"FUN AND PRODUCTION" die Schülerfirma der KGS Drochtersen
  Stellenausschreibungen
 
Bewerbungsverfahren Geschäftsjahr 2020-21

Neu:
Die Schüler der 9. Klasse bewerben sich bis zum Ende des 1.Halbjahres (Januar 2020).
Für die Schüler der 8. Klassen endet die Abgabefrist am 4.6.2020.

Abzugeben sind zwei akzeptable Bewerbungen. Jede Bewerbung besteht aus mindestens drei Seiten (Deckblatt, Anschreiben, Lebenslauf) und dem Anhang (Kopie des letzten Zeugnises, Zertifikate, Praktika). Die Abgabe erfolgt ab dem 1.12.2019 in den Briefkasten im A-Trakt neben der Treppe. Jeder Schüler der 8. (neuen 9.) Klassen kann sich jederzeit beraten lassen.
(Mitarbeiter/Schüler der 9. und 10. Jahrgang, Abteilungsleiter, Klassenleiter, Internet, an den Arbeitstagen vor Ort und für die Bewerbungsunterlagen im Wirtschaftsbuch.)
(Bewerbungen mit Fehlern gehen über den Klassenleiter zum Überarbeiten zurück. Überarbeitungen sind auch bis zum Abgabetermin einzuwerfen.)




Die Einstellung erfolgt nach zwei akzeptierten Bewerbungen und mindestens einem erfolgreichen Vorstellungsgespräch.
Listen mit den Terminen für die Vorstellungsgespräche werden Anfang des neuen Schuljahres zentral ausgehängt.
Bewerbungen und Vorstellungsgespräche sind prinzipell über das ganze Geschäftsjahr möglich und bei den Abteilungsleitern einzureichen.
Zur Beachtung: Alle Schüler der 9. und 10. Klassen geben zwei Bewerbungen ab! Mappendeckel gibt es am Anfang des Geschäftsjahres zurück. Auf dem Deckblatt ist neben Namen, Foto, Abteilung auch die Klasse vermerkt.

(Besonderheit Bewerbungstraining: Die Schüler, die diese Seiten zum Bewerbungstraining nutzen, geben die Unterlagen je nach Absprache bei ihrem  Deutsch/Wirtschaft/Klassenlehrer fristgerecht ab.)

Die Stellenausschreibungen für die einzelnen Abteilungen könnt ihr hier einsehen.
Klickt einfach weiter unten auf die Abteilung.

Doch noch vorher ein paar Tipps:
Es dürfen keine formalen Fehler auftreten. Dies betrifft natürlich ebenfalls den Ausdruck und die Rechtschreibung. Legt die Bewerbung vor der Abgabe immer einer zweiten kompetenten Person vor und unterschreibt zum Schluss.

Im Anschreiben gehört zur Begründung nicht nur ein Satz (die Bewerbung geht sofort zurück), sondern alles, was im unmittelbaren Bezug zur Ausschreibung der jeweiligen Abteilung steht: persönliche Interessen, Ziele, Berufswünsche, Erfahrungen , WPKs, Praktika, Bezugspersonen, Werkstücke, besondere Noten oder Fähigkeiten und Vorstellung vom Einbringen in die Abteilung. Denn in jeder Abteilung gibt es spezielle Aufgabenbereiche, z.B., Büro, Lager, Kundenbetreuung, Projektleitung....
(bedenke dabei deine Aussagen mit konkreten Beispielen deutlich zu machen),
kurz um: Warum sollte die Abteilung gerade auf dich nicht verzichten können, werbe für dich, für die Abteilung, stelle etwas heraus, fasse dich kurz, lüge nicht.
Lege Kopien von Referenzen, Zertifikaten und Zeugnissen bei.
(Als Richtlinie gelten die Vorlagen im Deutsch und Wirtschaftsbuch der Hauptschule Niedersachsens.)

Zu den Ausschreibungen:
Handwerk "MetalWood"
Fahrrad "Bike Repair"
"Textilwerkstatt"
"Kreative Finger"
"Soziales"
"Verkauf"
"Verwaltung"





 
  copyright: DO